Korschenbroich: 2. Etappe der Tour de France – Radsport-​Interessierte kön­nen haut­nah dabei sein

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Wenn am 2. Juli 2017 die Radsportler zur zwei­ten Etappe der Tour de France von Düsseldorf nach Lüttich auf­bre­chen, dann wird ihre Route auch durch die Stadt Korschenbroich führen.

Details zum Streckenverlauf wur­den jetzt in Düsseldorf bekannt gege­ben. Von Kaarst-​Büttgen aus kom­mend wer­den die Teilnehmer über die L 381 – Raitz-​von-​Frentz-​Straße, Friedrich-​Ebert-​Straße, Rochusstraße, Korschenbroicher Straße – durch das Stadtgebiet Richtung Mönchengladbach fah­ren. Hier berei­ten sich die Teams auf die erste Sprintwertung der Tour de France 2017 vor.

Im Rahmen eines Pressetermins begrüßte Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel seine Kollegen aus den betei­lig­ten deut­schen Städten und Regionen zum „Tour-​Gipfel“ im Düsseldorfer Schlossturm.

Für die Stadt Korschenbroich beschrieb Bürgermeister Marc Venten die Bedeutung der Tour de France:

Wir freuen uns auf diese ein­ma­lige Gelegenheit, ein inter­na­tio­nal so hoch­ka­rä­ti­ges Sport-​Ereignis in unsere Stadt zu holen. Korschenbroich kön­nen wir so als fahr­rad­freund­li­ches tou­ris­ti­sches Naherholungsziel präsentieren.

Auch für die ört­li­chen Unternehmen ist die Tour de France ein Ereignis und eine Chance. Radsport-​Interessierte, ein­ge­fleischte Tour de France Fans, aber auch die Einwohner ohne sport­li­chen Hintergrund wer­den die­ses Großereignis sicher­lich inter­es­siert ver­fol­gen und posi­tiv begleiten.“

Am Veranstaltungstag wird im his­to­ri­schen Korschenbroicher Ortskern das Brunnenfest mit zahl­rei­chen Aktivitäten und einem ver­kaufs­of­fe­nen Sonntag statt­fin­den. Radsport steht an die­sem Tag auch für Breitensportler hoch im Kurs: Die Stadt betei­ligt sich erneut am Niederrheinischen Radwandertag, der durch das Stadtgebiet führt.

2016-11-15_kor_strecke_t-d-f_2017
Grafik: Stadt Neuss/​Google Maps
(68 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)