Dormagen: Fundbüro der Stadtverwaltung ver­stei­gert Fahrräder, Schmuck und Handys online

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen – Am Donnerstag, 15. Dezember, startet ab 17 Uhr die sechste Online-Versteigerung von „Schätzen“ aus dem Fundbüro der Stadtverwaltung.

Dann können Fundsachen ersteigert werden, die die Dormagener liegen oder stehen gelassen haben und dann im Fundbüro landen.

Im Angebot sind diesmal über 70 zum Teil hochwertige Fahrräder, Elektrotechnik - wie Handys und Smartphones - sowie Schmuck und Taschen. Wer sich schon vorher eine Übersicht über die zu ersteigernden Fundsachen verschaffen möchte, kann dies ab dem 17. November unter www.fundus.eu machen.

Links in dem Auswahlfeld „Auktionen von…“ die Stadt Dormagen aussuchen und schon öffnen sich mehrere Seiten mit verlorenen Gegenständen. Der Ablauf der Online-Versteigerung ist auf den Seiten der Aktionsplattform umfassend erläutert.

Hier noch der Direktlink: https://www.sonderauktionen.net/anbieter.php?vID=296

(115 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)