Grevenbroich: LKW kam von der Fahrbahn ab

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am Montagmorgen (14.11.) tra­ten an der Bundesstraße 59 erheb­li­che Verkehrsstörungen auf, nach­dem gegen 08:35 Uhr ein LKW zwi­schen Allrath und Grevenbroich nach links von der Straße abge­kom­men war und inner­halb der Baustelle umzu­kip­pen drohte. 

Die Feuerwehr konnte dies mit geeig­ne­ten Mitteln ver­hin­dern. Die Bergung des 20-​Tonners nahm erheb­li­che Zeit in Anspruch. Die Bundesstraße war für mehr als drei Stunden gesperrt. Verletzt wurde niemand.

2016-11-14_gv_b59_allrath_vu-lkw_008

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)