Grevenbroich: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am Samstag (12.11.) kam es gegen 14:20 Uhr an der Einmündung Unterstraße und An der Eiche in Wevelinghoven zu einem Verkehrsunfall.

Ein 50-​jähriger Grevenbroicher befuhr mit sei­nem Pkw Opel die Unterstraße, um von dort aus wei­ter auf die Straße An der Eiche zu fah­ren. Hierbei miss­ach­tete er die Vorfahrt und kol­li­dierte im Einmündungsbereich mit dem bevor­rech­ti­gen VW Bus einer 40-​jährigen Grevenbroicherin.

Sie und ihre bei­den im Fahrzeug befind­li­chen min­der­jäh­ri­gen Kinder wur­den durch den Zusammenstoß leicht ver­letzt. Auch der Unfallverursacher musste noch vor Ort ärzt­lich ver­sorgt und einem Krankenhaus zuge­führt werden.

Beide Fahrzeuge wur­den stark beschä­digt und muss­ten abge­schleppt wer­den. Ausgelaufene Betriebsmittel wur­den durch die Feuerwehr Grevenbroich beseitigt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Einmündung Unterstraße/​An der Eiche für ca. 30 Minuten kom­plett gesper

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)