Neuss: Polizei sucht Eigentümer eines sicher­ge­stell­ten Fahrrades

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Freitag (11.11.), gegen 1.00 Uhr, kon­trol­lier­ten Polizisten im Dreikönigenviertel, an der Eichendorffstraße/​Körnerstraße ein ver­däch­ti­ges männ­li­ches Duo. 

Einer der bei­den, der bereits wegen Fahrraddiebstahls mehr­fach mit der Polizei zu tun hatte, führte ein Rennrad mit, machte zu des­sen Herkunft aber keine Angaben. Die Ordnungshüter stell­ten den „Drahtesel” sicher. Möglicherweise ist das Fahrrad gestoh­len und der Diebstahl wurde noch nicht entdeckt.

2016-11-11_ne_fahrradsicherstellungEs han­delt sich um ein Herrenrennrad, Marke BULLS Typ Raptor LTD; Farbe schwarz, weiße Beschriftung; schmale Rennradreifen; 27-​Gang-​Kettenschaltung; Rennradlenker mit schwar­zer Lenkerumwicklung; Tritahlon-​Lenkervorbau schwarz Marke SUNTACE Clickpedale, kleine schwarze Satteltasche Marke RIXEN KAUL.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 21 in Neuss, Telefon 02131 3000, entgegen.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)