Kaarst: Haus in Flammen – Ermittlungen zur Brandursache dau­ern an

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-​Vorst (ots) – Am Freitag (11.11.), gegen 12:40 Uhr, rück­ten Feuerwehr und Polizei zum Brand eines Hauses an der Straße „Am Spielmannsfalter” aus. 

Die Bewohner hat­ten sich ins Freie ret­ten kön­nen, ihr Heim wurde Opfer der Flammen. Nach Abschluss der Löschmaßnahmen durch die Feuerwehr, beschlag­nahmte die Polizei den Brandort.

Die Ermittlungen dau­ern an, wobei das ein­sturz­ge­fähr­dete Haus zum jet­zi­gen Zeitpunkt durch die Brandermittler der Kripo noch nicht betre­ten wer­den kann. Es lie­gen bis­lang keine Hinweise auf eine Brandstiftung vor.

2016-11-11_kaa_hausbrand_vorst_014

Weitere Fotos hier

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)