Rommerskirchen: Anmeldungen in den kom­mu­na­len Kindertagesstätten für das Kindergartenjahr 2017/​2018

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Gerade haben im aktu­el­len Kindergartenjahr alle Kinder die Eingewöhnung abge­schlos­sen, schon beginnt für das Amt für Schule, Kinder und Jugend und die sechs kom­mu­na­len Kindertagesstätten die Planung des nächs­ten Kindergartenjahres.

Alle Eltern, die im Kindergartenjahr 2017/​2018 einen Kindergartenplatz benö­ti­gen und ihr Kinder noch nicht in einer Kindertagesstätte ange­mel­det haben, wer­den gebe­ten diese Anmeldung bis Ende November 2016 in den kom­mu­na­len Kindertagesstätten der Gemeinde vorzunehmen.

Zurzeit wer­den die Bedarfsabfragen und die Belegungen für das nächste Kindergartenjahr erstellt.

Als Stichtag für das Alter der Kinder gilt der 01.11.2017. Erreicht ihr Kind bis zu die­sem Stichtag das erste, zweite oder dritte Lebensjahr erfolgt die Aufnahme ihres Kindes in der ent­spre­chen­den Gruppenform.

Kinder unter zwei Jahren wer­den grund­sätz­lich in den Nestgruppen bzw. den klei­nen alters­ge­misch­ten Gruppen betreut.

Diese Gruppenformen wer­den in allen kom­mu­na­len Kindertagesstätten der Gemeinde Rommerskirchen, außer in der Kindertagesstätte Kleine Riesen, Evinghoven angeboten.

In der Kindertagesstätte Kleine Riesen ist die Betreuung erst ab einem Alter von 2 Jahren, in der Gruppenform der 2 bis 6 jäh­ri­gen Kinder möglich.

Auch die drei katho­li­schen Kindertagesstätten in den Ortsteilen Rommerskirchen, Oekoven und Sinsteden bie­ten Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren an.

Die Belegungen mit den gewünsch­ten Buchungszeiten müs­sen zu Beginn 2017 nach den gesetz­li­chen Vorgaben des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) Kind spe­zi­fisch beim Jugendamt bean­tragt werden.

Eltern, die noch eine ver­bind­li­che Anmeldung ihres Kindes vor­neh­men möch­ten, wer­den gebe­ten mit der Leiterin der Kindertagesstätte einen Termin zu ver­ein­ba­ren. Informationen und Ansprechpartner zu den ein­zel­nen Kindertagesstätten fin­den sie im Internet unter www​.rom​mers​kir​chen​.de Start/​Bildung/​Kindergarten/​Adressen.

Weitere Auskünfte erteilt Frau Monika Lange, Leiterin des Amtes für Schule, Kinder und Jugend unter der Rufnummer 02183/800–13.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)