Neuss: 4 Verletzte bei schwe­rem Verkehrsunfall – Vollsperrung B9

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) - Am Montag, 07.11.2016, um 17:36 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 9 in Höhe Uedesheim zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger Dormagener war mit seinem Pkw BMW in Richtung Uedesheim unterwegs.

Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem Pkw Peugeot, der von einer 26-jährigen Ratingerin geführt wurde, zusammen.

Bei der Kollision wurden sowohl der BMW Fahrer, als auch die Fahrerin des Peugeot und ihr 35-jähriger Ehemann der sich auf der Rücksitzbank befand, schwer verletzt. Dieser war zunächst eingeklemmt und musste mit Spezialgerät durch die Feuerwehr geborgen werden. Ein 5 Monate altes Kleinkind, ebenfalls Insasse im Peugeot, wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Beide Fahrzeuge wurden nahezu vollkommen zerstört und mussten von Abschleppunternehmern von der Unfallstelle entfernt werden. Spezialisten des zentralen Unfallaufnahmeteams unterstützen die Unfallaufnahme.

Derzeit ist die B 9 im Bereich der Anschlussstelle zur BAB 46 noch komplett in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Sperrung wird vermutlich noch bis 20:30 Uhr andauern. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

2016-11-07_ne_vup_b9_003

(9 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)