Rhein-​Kreis Neuss: Kostenlos in Kreismuseen am ers­ten Samstag im Monat

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Freien Eintritt haben Bürgerinnen und Bürger aus dem Rhein-​Kreis Neuss an jedem ers­ten Samstag im Monat im Kreismuseum in Dormagen-​Zons und im Kreiskulturzentrum in Rommerskirchen-Sinsteden.

Auch am Samstag, 4. November, gilt diese Regelung. Darüber hin­aus kön­nen Bewohner aus dem Kreis immer mitt­wochs die bei­den Museen kos­ten­los besu­chen. Für den Nachweis reicht ein aktu­el­ler Personalausweis.

Foto: R-K Neuss
Foto: R‑K Neuss

Sehenswert zur­zeit im Kreismuseum Zons: die Ausstellungen „Himmelsbilder“ von der Künstlerin Christina Althaus und „Schimmernde Schönheiten“ mit Messingobjekten des Jugendstils und Art Deco. Darüber hin­aus wird in Zons eine umfang­rei­che Jugendstil-​Zinnsammlung präsentiert.

Im Kreiskulturzentrum Sinsteden war­ten die bes­ten Bilder aus dem Wettbewerb „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2015” der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) auf Besucher.

Die preis­ge­krön­ten Werke sind mit kur­zen und oft unter­halt­sa­men Texten ergänzt, in denen die Fotografen ihre Arbeitsweise beschreiben.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)