Korschenbroich: Ratgeber für Schwerbehinderte liegt aus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Ein „Ratgeber für schwer­be­hin­derte Menschen“ liegt jetzt in den Rathäusern der Stadt Korschenbroich aus. Das teilt die Stadtverwaltung mit. 

Die aktu­elle Publikation des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-​Westfalen (MAIS) ent­hält Informationen zu Antragsverfahren und Hilfen:

So wird das Feststellungsverfahren erklärt und erläu­tert, in wel­chem Umfang Nachteile „aus­ge­gli­chen” wer­den – etwa im Personenverkehr, am Arbeitsplatz, steu­er­lich oder im Zusammenhang mit ande­ren Ermäßigungs- oder Fördermöglichkeiten.

Ein umfang­rei­cher Anhang mit Anschriften, Stichwortverzeichnis und Internetadressen run­det die Broschüre ab.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)