Dormagen: Unfallflüchtiger konnte schnell ermit­telt wer­den

Dormagen-Horrem (ots) - Samstagabend (29.10.), kurz nach 22:00 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis über einen Verkehrsunfall mit Flucht im Bereich Ulmenallee und Weilerstraße.

Der Fahrer eines PKW Ford sei gegen einen Poller, eine Laterne, einen Zaun und in ein Gebüsch gefahren. Anschließend habe er sich entfernt. Im Rahmen der Fahndung konnte der besagte Mondeo auf einem Garagenhof in Horrem angetroffen werden.

Ebenso dessen Fahrer, der unter erheblichen Alkoholeinfluss stand. Der Mann, ohne festen Wohnsitz in Deutschland, musste sich einer Blutprobe unterziehen. Den Führerschein des 19-Jährigen stellte die Polizei sicher.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)