Dormagen: Schwerer Verkehrsunfall – L380/​K12 – Person ein­ge­klemmt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen – Gegen 09:40 Uhr, am heutigen Sonntag den 30.10.2016, ereignete sich im Kreuzungsbereich von L380 und K12 ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Eine Person wurde im Fahrzeug eingeklemmt.

Ein BMW prallte ist die Seite eines Opel. Der Opel wurde bei diesem Aufprall schwer beschädigt. Mit schwerem Gerät befreite die Feuerwehr die verunfallte Person aus dem Opel. Notarzt und Rettungsdienst übernahmen die Erstversorgung. Es erfolgte der Transport in ein Krankenhaus.

Wie es zu der Kollision kommen konnte, werden die Ermittlungen der Polizei ergeben. Zum Unfallzeitpunkt war die Ampelanlage nicht in Funktion, selbige zeigte oranges Blinklicht. Die K12 ist eine "Stop" Straße, während die L380 mit Vorfahrt gekennzeichnet ist.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Kreuzungsbereich musste von der Polizei teilweise gesperrt werden. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Weitere Infos folgen

2016-10-30_dor_vu-k_l380-k12_046

(11 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.