Neuss: Martinsfackel-​Wettbewerb 2016 – Preisverleihung und Ausstellung im Quirinus-Gymnasium

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Mit 433 Fackeln betei­lig­ten sich 38 Klassen aus zehn Neusser Schulen am dies­jäh­ri­gen Martinsfackel Wettbewerb. 

Die Preisverleihung fin­det am Freitag, 28. Oktober 2016, 14 Uhr, in der Aula des Quirinus-​Gymnasiums, Sternstraße 49, statt. Die Jury wird dort zehn erste Preise á 65 Euro, elf zweite Preise á 45 Euro und elf dritte Preise á 30 Euro ver­ge­ben. Für die musi­ka­li­sche Untermalung wird der Chor der Martinus-​Schule Holzheim sorgen.

Die ein­ge­reich­ten Martinsfackeln wer­den am Freitag, 28. Oktober 2016, 15 bis 17 Uhr, und Montag, 31. Oktober 2016, 9 bis 13 Uhr, in der Aula des Quirinus-​Gymnasiums ausgestellt.

Der Martinsfackel Wettbewerb wurde erst­ma­lig 1975 auf Initiative des dama­li­gen Vorsitzenden des Schulausschusses, Hermann-​Wilhelm Thywissen, ver­an­stal­tet und fin­det in die­sem Jahr bereits zum 38. Mal statt. Ein loka­ler Sponsor unter­stützt den Wettbewerb seit Jahren mit einem finan­zi­el­len Beitrag.

(11 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)