Rommerskirchen: Transporter auf­ge­bro­chen – Werkzeug gestoh­len

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Rommerskirchen (ots) – In Rommerskirchen bra­chen unbe­kannte Diebe in der Nacht von Dienstag (25.10.) auf Mittwoch (26.10.) zwei Transporter auf.

Dabei han­delte es sich um einen auf der Bahnstraße abge­stell­ten Renault Traffic, des­sen Heckscheibe ein­ge­schla­gen wor­den war. Abgesehen hat­ten es die Diebe auf Koffer samt Werkzeugmaschinen, die im Laderaum depo­niert waren.

Auf dem Kirmesplatzgelände an der Kirchstraße mach­ten sich Unbekannte im glei­chen Tatzeitraum an einem Mercedes Transporter zu schaf­fen, indem sie eine Scheibe ein­schlu­gen. Nach Angaben des betrof­fe­nen Fahrers lie­ßen sie jedoch nichts mit­ge­hen.

Die Polizei bit­tet Zeugen oder Hinweisgeber, die sach­dien­li­che Angaben zu den Fahrzeugaufbrüchen machen kön­nen, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu set­zen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)