Dormagen: Ampelbetrieb auf L280 und Verlegung der Zufahrt zum Tannenbusch

Dormagen-Delhoven – Für die Verlegung einer Hauptwasserleitung wird ab Montag, 31. Oktober die Zufahrt von der L 280 zum Tannenbusch für drei Monate gesperrt.

Ein Besuch des beliebten Tier- und Naturparks bleibt natürlich weiterhin möglich, da eine Zufahrt von Dormagen aus kommend eine Einfahrt früher möglich ist. Aus Richtung Delhoven kommend kann der Parkplatz im Tannenbusch einfach über die nächste Einfahrt erreicht werden.

Die verlegte Zu- und Abfahrt ist ausgeschildert. Die Sperrung selber bleibt voraussichtlich bis zum 31. Januar 2017 bestehen. Da die Wasserleitung aus Richtung Nievenheim kommend in Richtung Tannenbusch geführt wird, kommt es auch für den Verkehr auf der L 280 zu Beeinträchtigungen.

Für etwa zwei Wochen wird eine Ampelanlage auf der Provinzialstraße den Verkehrsfluss regeln und die Geschwindigkeit wird im Bereich der Tannenbuschzufahrt auf 50 km/h reduziert. Radfahrer, die den Holzweg nutzen, müssen ebenfalls an zwei Tagen mit Beeinträchtigungen rechnen.

Der Zeitpunkt für die Arbeiten dort und für die notwendige Ampelregelung richtet sich am witterungsbedingten Baufortschritt aus und wird rechtzeitig bekanntgegeben.

(35 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE