Neuss: Brand einer Kabeltrasse in Industriebetrieb auf der Floßhafenstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Um 16:49 Uhr wurde die Feuerwehr Neuss zu einem Brandereignis in einer Industrieanlage auf der Floßhafenstraße alarmiert. 

Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte eine Kabeltrasse in einer Produktionshalle. Es kam zu einer Rauchentwicklung über zwei Geschosse. Es wur­den keine Personen ver­letzt. Es wur­den sofort Löschmaßnahmen ein­ge­lei­tet und Teile der Produktionsanlagen muss­ten gekühlt werden.

Der betrof­fene Bereich wurde mit­tels Wärmebildkamera kon­trol­liert. Dadurch konn­ten noch einige Glutnester im Bereich der Hydraulikanlage aus­ge­macht und abge­löscht wer­den. Durch einen wei­te­ren Löschzug wurde die Zwischendecke kon­trol­liert, es konn­ten aller­dings keine wei­te­ren Glutnester aus­ge­macht werden.

Im Einsatz waren 39 Kräfte (LZ10 (Hauptamt + Tagesstaffel), LZ11 (Stadtmitte), LZ12 (Grimlinghausen), LZ14 (Norf), LZ19 (Furth)) sowie Rettungsdienst und Polizei. Weitere 11 Feuerwehrkräfte stan­den in Bereitschaft. Einsatzleiter: Ferdinand Baier

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)