Kaarst: Bekanntgabe Streckenverlauf Tour de France 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Die Strecke steht nun fest und die Vorfreude auf die 104.Tour de France steigt wei­ter. Nach 30 Jahren wird es in 2017 wie­der ein Grand Départ in Deutschland und zwar in unse­rer Nachbarstadt Düsseldorf geben.

Die Organisation der Tour de France, die Amaury Sport Organisation (A.S.O.), hat am gest­ri­gen Dienstag in Paris den genauen Tourverlauf bekannt­ge­ge­ben. Hier wurde auch ver­kün­det, dass die zweite Etappe der Tour de France durch Kaarst führt.

Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel gra­tu­lierte Bürgermeisterin Dr. Nienhaus: „Ich freue mich dar­auf, dass die Stadt Kaarst nun auch Teil des welt­weit größ­ten Radsportereignisses ist und bin sicher, dass wir zusam­men mit den Bürgerinnen und Bürgen ein gran­dio­ses Radsportfest erle­ben wer­den, das ganz im Zeichen der Freundschaft zwi­schen Deutschland und Frankreich ste­hen wird”.

Bürgermeisterin Dr. Nienhaus steht noch ganz unter dem Eindruck der heu­ti­gen Veranstaltung im Palais des con­grés: „Es war eine ein­drucks­volle und bes­tens orga­ni­sierte Veranstaltung. Ich bin sicher, dass dies ein gro­ßes Ereignis für Kaarst wird. Nach 30 Jahren gibt es wie­der einen Tourstart in Deutschland und Kaarst ist Teil die­ses bedeu­ten­den Sportevents. Ich bin sicher, die Kaarsterinnen und Kaarster sind mit Begeisterung dabei – das wird unser Radsporttag!” 

(355 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)