Jüchen: Vandalismus am Bolzplatz – Täter wur­den ermit­telt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Jüchen – Wie bereits bekannt gegeben, wurde das Kunstrasenkleinspielfeld an der Stadionstraße in Jüchen mutwillig erheblich beschädigt.

Es wurde ein ca. 1 x 2 m großes Kunstrasenstück herausgeschnitten- bzw. gerissen. Die Reparaturkosten werden auf ca. 2.000 € bis 3.000 € geschätzt.

Wie die Kriminalpolizei inzwischen mitteilte, wurden die beiden Täter, ein 14- und ein 15-jähriger Jugendlicher aus Jüchen ermittelt. Beide sind geständig.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.