Grevenbroich: Einbrecher von Hauseigentümer über­rascht – Wer kann Hinweise geben?

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Kapellen (ots) – In der Nacht zu Montag (17.10.) über­raschte ein 37-​Jähriger einen Einbrecher in sei­nem Wohnhaus am Kleepfädchen. 

Gegen 01:30 Uhr hörte er ver­däch­tige Geräusche aus Richtung sei­ner Haustüre. Im Flur stand er plötz­lich einem Eindringling gegen­über. Dieser machte kehrt und flüch­tete ohne Beute in einem wei­ßen BMW Kombi.

Wahrscheinlich han­delte es sich um ein neue­res Modell der Dreierreihe. Am Fahrzeug waren die Kennzeichen HS-​LF 969 ange­bracht. Der Täter hatte diese offen­bar einige Stunden zuvor im Kreis Heinsberg entwendet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und fragt: Wem ist der weiße BMW im Bereich Grevenbroich Kapellen auf­ge­fal­len? Wer kann Angaben zu dem oder den Insassen machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131/​3000 entgegen.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)