Rommerskirchen: Übungseinsatz des Löschzuges Nettesheim

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Am mor­gi­gen Freitag, 14. Oktober, fin­det ab 19:30 Uhr eine Einsatzübung des Löschzuges Nettesheim der Freiwilligen Feuerwehr Rommerskirchen statt.

Vor Ort wird eine Unfallsituation dar­ge­stellt und eine tech­ni­sche Rettung durch­ge­führt. Zu die­sem Zweck wird vor dem Waldstück ein Fahrzeugwrack auf­ge­stellt und im Laufe der nächs­ten Woche entsorgt.

Die Feuerwehr ist unser Retter in der Not, daher sind regel­mä­ßige Übungseinsätze von hoher Wichtigkeit. Wir hof­fen auf Verständnis der Nachbarschaft und bit­ten um Nachsicht für mög­li­che Umstände“, erklärte Bürgermeister Dr. Martin Mertens.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)