Neuss: Zwei Autos in Neuss auf­ge­bro­chen

Neuss (ots) – Am Donnerstagnachmittag (13.10.) bra­chen bis­lang unbe­kannte Täter im Augustinusviertel zwei Autos auf.

Bei einer BMW Limousine, die auf dem Parkplatz an der Stadthalle abge­stellt war, schlu­gen sie die Seitenscheibe ein. Aus dem Innenraum lie­ßen sie eine braune Handtasche mit­ge­hen, die hin­ter dem Fahrersitz abge­legt war. Die Tatzeit lag zwi­schen 14:30 Uhr und 18:15 Uhr.

Nicht weit ent­fernt vom Parkplatz, am Alexianerplatz, traf es in der Zeit von 13:40 Uhr bis 14:00 Uhr, einen VW Kleinwagen. Auch hier gin­gen die Täter auf iden­ti­sche Weise vor; Beute mach­ten sie jedoch keine. Das biss­chen Kleingeld lie­ßen sie im Auto zurück.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und bit­tet Zeugen, die ver­däch­tige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den oben genann­ten Sachverhalten gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 zu mel­den.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE