Meerbusch: Großeinsatz Feuerwehr – Düsseldorfer Straße gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-Bücerich – Gegen 12:40 Uhr, am heutigen Donnerstag den 13.10.2016, stieg dunkler Rauch aus dem Bereich eines Wohn-/ Geschäftshauses an der Moerser Straße auf. Anscheinend brannte der Dachstuhl des Gebäudes.

Eintreffende Feuerwehrkräfte konnten jedoch die Ursache des Rauches feststellen. Im Hof brannten eine Hecke und Müll. Der vermutete Dachstuhlbrand konnte somit ausgeschlossen werden.

Das Feuer konnte schnell abgelöscht werden. Der Sachschaden ist gering, Personen sind nicht betroffen. Im Bereich Moerser Straße/ Düsseldorfer Straße/ Necklenbroicher Straße sperrte die Polizei die Einsatzstelle. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Weitere Infos folgen

2016-10-13_mee_brand-hecke_001

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)