Neuss: Rotlicht miss­ach­tet – Autofahrer verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weißenberg (ots) – Am Dienstag (11.10.) ereig­nete sich auf der Kreuzung Kaarster Straße /​Viersener Straße ein Unfall, bei dem eine Person ver­letzt wurde und beide Autos abge­schleppt wer­den mussten.

Gegen kurz nach 17 Uhr befuhr eine 25-​jährige Neusserin mit ihrem Auto die Kaarster Straße aus Richtung Innenstadt kom­mend. An der Kreuzung bog sie nach links auf die Viersener Straße ab. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 65-​jährigen Neussers, der die Kaarster Straße aus der Gegenrichtung befah­ren hatte.

Offensichtlich hatte einer der bei­den Autofahrer das Rotlicht nicht beach­tet. Der 65-​Jährige ver­letzte sich leicht und wurde noch vor Ort durch Rettungskräfte behan­delt. Betriebsmittel, die auf­grund der star­ken Beschädigungen an den Autos aus­lie­fen, wur­den durch die Feuerwehr abge­streut. Es kam wäh­rend der Unfallaufnahme zu leich­ten Beeinträchtigungen des Verkehrs.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)