Meerbusch: Fahrradfahrer schwer ver­letzt – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) – Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagnachmittag (10.10.) in Büderich ereig­net hatte.

Gegen 16:25 Uhr tra­fen Spaziergänger auf einem Feldweg am Apelter Weg auf einen ver­letz­ten 65-​jährigen Fahrradfahrer. Dieser war nach ers­ten Erkenntnissen mög­li­cher­weise auf dem Weg aus Richtung Apelter Weg in Fahrtrichtung Forsthausweg/​Am Breil unter­wegs gewesen.

Dort kam der Senior aus noch unge­klär­ter Ursache zu Fall und erlitt schwere Verletzungen. Die nähe­ren Umstände sind der­zeit noch unklar. Ein Rettungswagen trans­por­tierte den Düsseldorfer in ein Krankenhaus.

Zeugen, die Einzelheiten zu dem Unfall schil­dern kön­nen, wer­den gebe­ten, die Polizei unter der Rufnummer 02131 300–0 zu informieren.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)