Dormagen/​Korschenbroich: Polizei ermit­telt nach Wohnungseinbrüchen

Dormagen, Korschenbroich (ots) – Am ver­gan­ge­nen Wochenende (07.–09.10.) kam es in Dormagen und Korschenbroich zu zwei Wohnungseinbrüchen.

In Gohr stie­gen Unbekannte in ein frei­ste­hen­des Einfamilienhaus an der Josef-​Schwartz-​Straße ein. Nachdem sie sich zunächst erfolg­los an der Terrassentür zu schaff­ten mach­ten, dran­gen sie durch die Kellertür in das Haus ein und durch­such­ten sämt­li­che Räume.

Nach ers­ten Erkenntnissen geschah der Einbruch in der Zeit von Samstag (08.10.), 19:15 Uhr, bis Sonntag (09.10.), 14:05 Uhr.

In Korschenbroich ver­schaff­ten sich bis­lang unbe­kannte Täter gewalt­sam Zutritt in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Freiheitsstraße. Die Einbrecher klet­ter­ten im ers­ten Obergeschoß auf den Balkon, hebel­ten die Tür auf und durch­such­ten die Räume. Die Tat geschah zwi­schen 13:45 Uhr und 17:40 Uhr.

Art und Umfang der Beute ste­hen in bei­den Fällen noch nicht fest. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)