Rommerskirchen: Wohnungsbrand in Oekoven – Zwei Personen leicht verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen-Oekoven – In einem Wohnhaus in Oekoven kam es gegen 10:55 Uhr zu einem Brand in einer Wohnung. Nach ersten Erkenntnissen ist der Brand einer Matratze der Auslöser. Zwei Bewohner betreute der Rettungsdienst.

Über Art und Schwere möglicher Verletzungen liegen keine Informationen vor. Die Feuerwehr Rommerskirchen wurde in Vollalarm versetzt, da es sich möglicherweise um eine Menschenrettung handeln könnte. Glücklicherweise hatten alle Bewohner das Gebäude verlassen.

Für die Dauer des Einsatzes sperrte die Polizei die Römerstraße. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Weitere Infos folgen

(16 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)