Korschenbroich: Engagementpreis NRW 2017 – Vereine und Initiativen bis zum 28. Oktober bewerben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Noch bis zum 28. Oktober 2016 kön­nen sich Vereine, Stiftungen und Bürgerinitiativen für den Engagementpreis NRW 2017 bewer­ben. Darauf macht die Seniorenbeauftragte der Stadt Korschenbroich, Petra Köhnen, aufmerksam.

Mit dem Preis sol­len laut dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-​Westfalen vor­bild­li­che Projekte des bür­ger­schaft­li­chen Engagements gewür­digt und bekannt gemacht wer­den. Die Ausschreibung steht unter dem Motto „Generationen schaf­fen Möglichkeiten – gemein­sam Engagement gestalten“.

Unter die­ser Überschrift wer­den laut dem Ausschreibungstext „Projekte gesucht, die die Vielfalt der Generationen abbil­den und in einem part­ner­schaft­li­chen Miteinander bür­ger­schaft­li­ches Engagement leben“. Weitere Details der Ausschreibung sowie das Bewerbungsformular gibt es im Internet unter www​.enga​giert​-in​-nrw​.de. Petra Köhnen will ent­spre­chende Vereine, Stiftungen und Initiativen in der Stadt Korschenbroich auf den Preis hinweisen:

Vielleicht bie­tet sich ört­li­chen Organisationen hier die Möglichkeit einer Teilnahme.“ Schließlich gebe es in der Stadt ein viel­fäl­ti­ges bür­ger­schaft­li­ches und auch generationen-​übergreifendes Engagement, so Köhnen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)