Kaarst: Herbstkonzert des Kammerorchesters

Kaarst – Am Sonntag, den 6. November 2016 um 17:00 Uhr, lädt das Kammerorchester Kaarst e.V. zum wiederholten Mal zum Herbstkonzert in das Atrium des Rathauses Kaarst.

Auf dem Programm stehen ein Divertimento von Mozart und ein Konzert von Telemann für Streicher. Aus den beiden Händel Opern Xerxes und Alcina wird ein musikalischer Auszug vorgestellt, gekrönt mit wunderschönen Arien vorgetragen von der Mezzo-Sopranistin Andrea Konings.

Der Abend wird mit dem Doppelkonzert für Violine und Oboe, auch bekannt als Konzert für 2 Cembali von J.S. Bach ausklingen. Die Solistinnen sind Gabriele Nußberger (Violine) und Ina Stock (Oboe).

Der Dirigent Heinz Klaus, der sein Dirigat beim Kammerorchester Kaarst aus privaten Gründen nicht weiterführen wird, wird nach über 5 Jahren hervorragender Zusammenarbeit zum letzten Mal als musikalischer Leiter des Ensembles auftreten. Mit diesem Konzert möchte er sich klangvoll vom Kaarster Publikum sowie den Musikerinnen und Musikern verabschieden.

Die Solistin Gabriele Nußberger wird nach dem Konzert die musikalische Leitung des Kammerorchesters übernehmen.

Das Kammerorchester Kaarst gehört seit nunmehr 27 Jahren zur musikalischen Landschaft der Stadt Kaarst, die das Orchester auch in diesem Jahr wieder großzügig finanziell und organisatorisch unterstützt. Das Herbstkonzert im Atrium findet aufgrund der positiven Resonanz des Publikums schon zum wiederholten Mal statt und wird ebenfalls durch die Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen gefördert.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Orchesters. http://www.kammerorchester-kaarst.de.

Eintritt 10,-- Euro, ermäßigt 5,-- Euro.
Vorverkauf: Kulturamt Stadt Kaarst, Frau Wilms, Zimmer 104, Mo.-Fr. von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr oder an der Tageskasse.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE