Neuss: Unbekannte ver­such­ten fünf Roller zu knacken

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Innenstadt (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag (1./2.10.) waren unbe­kannte Täter an der Michaelstraße aktiv.

In der Zeit von 23:15 bis 6:15 Uhr ver­such­ten sie ein Kleinkraftrad zu ent­wen­den, das in Höhe des Hauses Nummer 27 abge­stellt war. Der Roller war durch ein Lenkradschloss gesi­chert. Der Eigentümer fand sei­nen beschä­dig­ten Roller in den frü­hen Morgenstunden im Innenhof des Rathauses wie­der und infor­mierte die Polizei.

Inzwischen steht fest, dass sich Unbekannte an wei­te­ren Kleinkrafträdern an der Michaelstraße zu schaf­fen gemacht und offen­sicht­lich ver­sucht hat­ten, die Gefährte zu ent­wen­den. Insgesamt vier Roller, die zur Tatzeit an der Michaelstraße stan­den, sind beschä­digt. Ein wei­te­res Kleinkraftrad wurde an einem Hang des Wierstraetweges defekt auf­ge­fun­den. Dieser Roller war eben­falls kurz­ge­schlos­sen und von dem oder den Tätern aus bis­lang unbe­kann­ten Gründen zurückgelassen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und fragt, wer in der Nacht von Samstag auf Sonntag (1./2.10.) Beobachtungen gemacht hat, die im Zusammenhang mit den ver­such­ten Diebstählen und Sachbeschädigungen ste­hen kön­nen. Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)