Neuss: Delegation aus Pskow besucht Neuss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – Am ver­gan­ge­nen Wochenende besuchte eine Delegation aus der rus­si­schen Partnerstadt Pskow Neuss.

Bürgermeister Reiner Breuer begrüßte den Pskower Stadtpräsidenten Iwan Zezerski am Freitag, 30. September 2016, und beglei­tet ihn bei einer Führung durch das Lukaskrankenhaus.

Weitere Programmpunkte waren eine Besichtigung der Insel Hombroich, ein Besuch des DemenzZentrums der St. Augustinus-​Kliniken sowie Treffen mit dem Förderverein Neuss/​Pskow und der Hansegesellschaft Neuss.

2016-10-04_ne_delegation-besucht-pskow
Dr. Hubertus Degen (2.v.l.), Leitender Oberarzt, zeigt dem Pskower Stadtpräsidenten Iwan Zezerski (l.) und Bürgermeister Reiner Breuer (m.) im Herzkatheterlabor eine künst­li­che Herzklappe, die im Lukaskrankenhaus im minimal-​invasiven Verfahren mit einem Katheter durch die Arterie ein­ge­setzt wird. Rechts im Bild: Prof. Dr. Tobias Heintges, Ärztlicher Geschäftsführer (2.v.r.) und Chefarztsprecher Prof. Dr. Thomas Otto.
(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)