Dormagen: Dreharbeiten am Straberger See

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen – In der Umgebung des Straberger Kieswerkes laufen heute (30. September) Dreharbeiten für den Fernsehfilm „Toter Winkel“.

Dabei handelt es sich um ein Familiendrama, das in der ARD gesendet werden soll. Die Geißendorfer Film- und Fernsehproduktionsgesellschaft setzt dafür am Straberger Weg (K 12) auch Schienenkameras ein. Während der Dreharbeiten kann es zu kurzzeitigen Intervallsperrungen kommen, teilt das städtische Ordnungsamt mit.

Die Sperrungen dürfen dabei nicht länger als jeweils drei Minuten dauern. Am Freitag, 7. Oktober, werden die Dreharbeiten fortgesetzt.

(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)