Neuss: Polizei sucht Fahrer oder Eigentümer eines Unfallfahrrades

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Nordstadt (ots) – In den Abendstunden des 20.09.2016 kol­li­dierte ein unbe­kann­ter Fahrradfahrer auf der Bataverstraße mit einem gepark­ten VW Golf. 

Dabei wurde der Wagen beschä­digt. Der Verursacher stellte anschlie­ßend sein Gefährt in Unfallnähe ab und flüch­tete, ohne sich um den ent­stan­de­nen Schaden zu küm­mern. Die Polizei stellte das Fahrrad sicher.

Bisherige Ermittlungen nach dem Flüchtigen oder nach dem Halter des Drahtesels führ­ten noch zu kei­nem Ergebnis. Wer Hinweise zu dem Rad der Marke „Prophete Entdecker” (Foto ist bei­gefügt) geben kann oder Zeuge des Verkehrsunfalls war, wird um einen Anruf beim Verkehrskommissariat Neuss, Telefon 02131 300–0, gebeten.

Foto: Polizei
Foto: Polizei
(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)