Grevenbroich: Unbekannte rau­ben Mountainbike – Polizei fahn­det nach Duo

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Gustorf (ots) – Ein 39-​jähriger Neuenhausener war in der Nacht zum Sonntag (25.09.), gegen 02.45 Uhr, mit sei­nem Mountainbike auf dem Torfstecherweg in Richtung Neuenhausen unterwegs.

Plötzlich blo­ckierte eines der Räder, wodurch der Fahrer zu Boden stürzte. Im glei­chen Augenblick atta­ckier­ten ihn zwei unbe­kannte Männer und ver­schwan­den mit sei­nem limet­ten­grü­nen Hercules Jump Pro Mountainbike. Vermutlich hat­ten die Täter ihr Opfer abge­passt und eine der Felgen auf noch unbe­kannte Art und Weise blockiert.

Der leicht ver­letzte 39-​Jährige infor­mierte wenige Minuten spä­ter von zu Hause aus die Polizei. Eine Fahndung nach dem Duo ver­lief erfolg­los. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Sie sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Überfall, die Flüchtigen oder den Verbleib des Fahrrades geben kön­nen (Telefon 02131 3000).

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)