Korschenbroich: Fußgängerin ange­fah­ren – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – Am Samstag, 24.09.2016, gegen 11:10 Uhr, kam es in Korschenbroich zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Fußgängerin schwer ver­letzt wurde. 

Nach den bis­he­ri­gen Ermittlungen ver­ließ ein 55-​jähriger mit sei­nem Pkw Audi das Parkplatzgelände des Edeka Marktes „An der Sandkuhle” um in Richtung Landstraße 382 zu fahren.

Zeitgleich über­querte eine 80-​jährige Fußgängerin, wie der Pkw Fahrer eben­falls aus Korschenbroich, die Straße „An der Sandkuhle” und wurde von dem Pkw erfasst, auf­ge­la­den und zu Boden geworfen.

Hierbei erlitt sie Verletzungen, die in einem Krankenhaus behan­delt wer­den muss­ten. Die Polizei im Rhein-​Kreis Neuss sucht nun Zeugen, die ergän­zende Angaben zum Unfallhergang machen kön­nen. Diese wer­den gebe­ten sich mit der Polizei unter 02131/​3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)