Neuss: Zeugen gaben Hinweise auf flüch­ti­gen Unfallverursacher

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Rosellen (ots) – Eine Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden am spä­ten Mittwochabend (21.09.) beschäf­tigt das Verkehrskommissariat in Neuss.

Gegen 23:20 Uhr beschä­digte der Fahrer eines BMW auf der Neukirchener Straße drei geparkte Fahrzeuge (zwei Autos und einen Anhänger). Der Unfallverursacher küm­merte sich aber nicht um den ent­stan­de­nen Schaden, son­dern setzte seine Fahrt mit sei­nem erheb­lich unfall­be­schä­dig­ten BMW fort.

Zeugen, die auf den Vorfall auf­merk­sam wur­den, ver­folg­ten den Flüchtigen zu Fuß und konn­ten der Polizei Hinweise auf den Verbleib des BMW geben. Der Wagen wurde in einer Garage aus­fin­dig gemacht und sicher­ge­stellt. Zudem gibt es Hinweise auf den mög­li­chen Unfallverursacher. Die poli­zei­li­chen Ermittlungen dau­ern an.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)