Rommerskirchen: Projekt mehr Freiraum für Kinder – Gewinnerin des Luftballonwettbewerbs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Im Rahmen des Aktionstages für das Projekt „Mehr Freiraum für Kinder” fand im Juni ein Luftballonwettbewerb statt.

Die Siegerin – Leni Kaup – nahm jetzt aus der Hand von Bürgermeister Dr. Martin Mertens den ers­ten Preis ent­ge­gen. Ihr Luftballon war bis Zoutleeuw in Belgien geflo­gen, immer­hin eine Strecke von rd. 160 Kilometer.

Freuen konnte sich die sechs­jäh­rige Leni über einen statt­li­chen Einkaufsgutschein für das in Rommerskirchen ansäs­sige Spielwarengeschäftes.

Foto: Gemeinde
Foto: Gemeinde

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Ich bin sicher, dass bald ein aus­ge­dehn­tes Shopping mit den Eltern ansteht.”

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)