Dormagen: Jugendliche tre­ten Außenspiegel ab

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen (ots) – In der Nacht zu Dienstag (20.9.), gegen 3 Uhr, zogen ran­da­lie­rende Jugendliche über die Buchenstraße in Richtung Ulmenallee und tra­ten dabei immer wie­der gegen Außenspiegel gepark­ter Autos.

An ins­ge­samt sechs Fahrzeugen stellte die Polizei spä­ter Spuren des nächt­li­chen Treibens fest. Eine Fahndung nach den Vandalen ver­lief erfolg­los.

Bereits am ver­gan­ge­nen Wochenende (16.–19.09.) stah­len Unbekannte vom Gelände eines Autohandels an der Krefelder Straße (B9) meh­rere Autoembleme. Es han­delte sich um ins­ge­samt acht Mercedessterne, die von den Dieben abge­bro­chen und gestoh­len wur­den. Der Sachschaden beläuft sich auf meh­rere hun­dert Euro.

Die Kripo hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht in die­sem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise auf die Verursacher geben kön­nen (Telefon: 02131–3000).

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)