Grevenbroich: Blitzeinbruch in Juweliergeschäft

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich (ots) - Am frühen Freitagmorgen gegen 04:20 Uhr wurden Anwohner der Grevenbroicher Fußgängerzone jäh aus dem Schlaf gerissen.

Sie hörten lautes Klirren von Glas und alarmierten sofort die Polizei. Gleichzeitig meldeten sich Zeugen über Notruf, die zwei maskierte Männer an einem Juweliergeschäft auf der Kölner Straße beobachteten. Die beiden Einbrecher flohen schließlich über die Ölgasse, wo sie in einen dunklen Audi stiegen und mit hoher Geschwindigkeit flüchteten. Sofort wurde eine Großfahndung ausgelöst.

Nach Spurenlage hatten die Täter die Schaufenster des Schmuckladens mit Äxten eingeschlagen und Schmuck aus den Auslagen entwendet. Die Äxte ließen Sie am Tatort zurück. Zeugen konnten sogar Teile des Kennzeichen des Fluchtfahrzeugs ablesen.

Demnach soll es sich bei dem Audi vermutlich um einen A6 mit ausländischen Kennzeichen handeln, in denen die Buchstaben SB und IK vorkamen. Die Fahndung nach dem Fluchtwagen dauert an. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.