Dormagen: In Gansdahl II geht‘s wei­ter – Zwei Baumaßnahmen im Baugebiet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen – In der kom­men­den Woche wird mit dem Bau eines Wirtschaftsweges nörd­lich des Neubaugebietes begon­nen.

Mit dem Bebauungsplangebiet Nr. 487 „Im Gansdahl II“ war ein vor­han­de­ner Wirtschaftsweg, der vom Ende der Straße „Im Mühlenend“ zum Umspannwerk ver­lief, ent­fal­len. Der neue, im Bebauungsplan fest­ge­setzte Wirtschaftsweg wird 3,0 m breit in Asphalt aus­ge­baut. Er führt nörd­lich an den Ausgleichsflächen des Neubaugebietes vor­bei.

Nachdem die Hochbauten an der Sophie-​Scholl-​Straße fer­tig­ge­stellt sind, wird bereits in die­ser Woche der noch feh­lende Straßenendausbau begon­nen. Der Ausbau ent­spricht dem bereits fer­tig­ge­stell­ten Teil der Sophie-​Scholl-​Straße mit sand­far­be­nem Betonsteinpflaster.

(35 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)