Neuss: Unfallflucht – Polizei fahn­det nach dunk­lem Kombi

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Als die Polizei am Mittwoch (24.8.), gegen 16:45 Uhr, zu einem Unfall am Park & Ride Parkplatz an der Heerdterbuschstraße, Höhe Haltepunkt „Am Kaiser” aus­rückte, traf sie dort auf einen leicht­ver­letz­ten 21-​Jährigen und sein Fahrrad, des­sen Vorderreifen völ­lig defor­miert war. 

Ein dunk­ler Kombi hatte den Zweiradfahrer an der Ausfahrt des Parkplatzes tou­chiert und anschlie­ßend das Vorderrad über­rollt. Ohne anzu­hal­ten, habe sich der Autofahrer in Richtung Düsseldorfer Straße entfernt.

Die Polizei ermit­telt wegen des Verdachts der fahr­läs­si­gen Körperverletzung sowie Verkehrsunfallflucht und sucht drin­gend Zeugen, die Hinweise zum Geschehen und zum flüch­ti­gen Fahrzeug bezie­hungs­weise Autofahrer geben können.

Das Verkehrskommissariat ist unter der Telefonnummer 02131–3000 erreichbar.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)