Neuss: Einbruch in Bar – Jugendliche Tatverdächtige ermittelt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Mitarbeiter einer Bar an der Friedrichstraße infor­mier­ten die Polizei am Mittwochmittag (24.08.), gegen 14:00 Uhr, über einen Einbruch. 

Ersten Erkenntnissen zufolge, waren bis dato unbe­kannte Personen in der Nacht durch ein Fenster gewalt­sam in das Lokal ein­ge­stie­gen. Ihre Beute bestand aus meh­re­ren Wasserpfeifen und etwas Bargeld.

Noch am glei­chen Tag erhiel­ten die Ermittler über einen Zeugen Hinweise auf mög­li­che Täter. Daraus resul­tie­rende Ermittlungen und eine erfolg­rei­che Spurenauswertung führ­ten die Beamten auf die Spur eines jugend­li­chen Trios im Alter von 16 und 17 Jahren.

Es dau­erte nicht lange, bis die drei Neusser aus­fin­dig gemacht und mit dem Einbruchsvorwurf kon­fron­tiert wer­den konn­ten. Die Ermittlungen dau­ern an.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)