Korschenbroich: Ölspur führt zu Unfallflüchtigem

Korschenbroich-Kleinenbroich (ots) - In der Nacht zu Donnerstag (25.8.), gegen 0:30 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem möglichen Verkehrsunfall am Kreisverkehr der Landstraße 381 in Kleinenbroich.

Offensichtlich hatte ein Fahrzeugführer die Insel in der Mitte überfahren und anschließend ohne Rücksicht auf den entstandenen Schaden seinen Weg über die Raitz-von-Frentz-Straße fortgesetzt. Die Polizeibeamten folgten der Ölspur bis zur Wankelstraße in Glehn, wo der beschädigte Pkw am Fahrbahnrand geparkt stand.

Über das Kennzeichen konnten die Ordnungshüter den Eigentümer ermitteln. Der 50-jährige Mönchengladbacher gab gegenüber der Polizei an, dass er den Unfall zwar bemerkt habe, aber nur von einer leichten Beschädigung seiner Frontschürze ausgegangen sei. Zu den Gründen, warum er über die befestigte Mittelinsel gefahren war, machte er keine Angaben.

Die Feuerwehr übernahm die Beseitigung der Ölspur. Das Verkehrskommissariat der Polizei führt nun die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht weiter.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)