Meerbusch: Toter aus dem Rhein bei Duisburg iden­ti­fi­ziert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Duisburg, Meerbusch (Rhein-Kreis Neuss) (ots) - Zunächst hatte die Polizei im Rhein-Kreis Neuss über einen Vermissten berichtet. (Pressemitteilung vom 17.08.2016).

Die Pressestelle der Polizei in Duisburg hat nun um Veröffentlichung der folgenden Meldung gebeten:
Bei dem am Samstag (20.8.), gegen 13.50 Uhr, in Duisburg-Wanheimerort in einem Hafenbecken aufgefundenen Leichnam handelte es sich um den 18-Jährigen, der seit dem Mittwoch (17.8.), 15 Uhr vermisst wird.

Der junge Mann war in den Rhein bei Meerbusch Nierst zum Baden gegangen und wurde abgetrieben. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen konnte der Mann zunächst nicht aufgefunden werden.

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.