Neuss: Kinder-​Ausstellung im Kulturforum Alte Post

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Wie sollte eine Stadt aus­se­hen? Die Mädchen und Jungen, die diese Woche an einem Ferienworkshop der Schule für Kunst und Theater im Kulturforum Alte Post teil­neh­men, haben da ihre ganz eige­nen Vorstellungen. 

Die 16 Kinder bas­teln seit Montag mit Papier, Pappe, Eierkartons und Folien ihre Wunsch-​Städte. Dabei brin­gen sie ihre Dozentinnen Claudia Ehrentraut und Anke Jüngels, die das Projekt „Stadt der Kulturen“ betreuen, zum Staunen.

2016-08-16_Ne_Kinder-Ausstellung_Kulturforum_Alte-PostJeder hat seine ganz eige­nen Ideen, man­che arbei­ten alleine, andere im Team.

Es wer­den auf jeden Fall span­nende Ergebnisse dabei her­aus­kom­men“, sagt Ehrentraut.

Davon über­zeu­gen kön­nen sich Interessierte am Freitag, 19. August 2016, dann wer­den alle Arbeiten ab 13 Uhr im Eingangsbereich des Kulturforums, Neustraße 28, ausgestellt.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)