Grevenbroich: Jugendlicher nach Verkehrsunfall schwer ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-Frimmersdorf (ots) - Ohne Fahrerlaubnis setzte sich in der Nacht zum Dienstag (16.08.) ein 17-jähriger Grevenbroicher ans Steuer eines PKW Kia.

Gegen 00:45 Uhr verlor der Jugendliche an der Straße "Auf dem Leuchtenberg" in Richtung "Am Stüßges End" in einer Rechtskurve die Gewalt über das Fahrzeug, geriet gegen die Gehwegkante und schleuderte anschließend gegen zwei Bäume. Dabei verletzte sich der Fahrer schwer.

Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Sein 15-jähriger Beifahrer wurde nach derzeitigem Stand leicht verletzt. Auch er musste im Krankenhaus behandelt werden. Umherfliegende Fahrzeugteile trafen noch zwei geparkte Wagen.

Der Kia wurde total beschädigt, er musste abgeschleppt werden. Offensichtlich stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss. Die Polizei ließ eine Blutprobe entnehmen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.