Neuss: 2 Verletzte bei Heckenbrand

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Reuschenberg (ots) – Am Samstag, 13.08.2016, um vier­tel nach eins am Mittag, erhielt die Polizei im Rhein-​Kreis Neuss Kenntnis von einem Heckenbrand in Reuschenberg. 

Erste ein­tref­fende Polizeibeamte stell­ten tat­säch­li­che eine ca. 2,5 Meter hohe, bren­nende Hecke fest. Durch die Hitzeentwicklung wur­den Scheiben eines angren­zen­den Wohnhauses beschä­digt. Die bei­den Bewohner, ein 70-​jähriger Mann und eine 65-​jährige Frau wur­den durch Rauchgase leicht ver­letzt einem Krankenhaus zugeführt.

Zudem wur­den eine Straßenlaterne und zwei Verkehrszeichen durch den Brand beschä­digt. Während der Löscharbeiten musste die Nachtigallenstraße kom­plett gesperrt wer­den. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Merken

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)