Jüchen: Schützen-​Familientreff – Buntes Programm rund um Haus Katz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Am Samstag, 27. August, wird sich das Gelände des his­to­ri­schen Jüchener Hauses Katz im Herzen des Ortes in ein veri­ta­bles Festgelände verwandeln: 

Um 15 Uhr star­tet der Familientreff des Bürgerschützen- und Heimatvereins Jüchen 1880 e.V. mit dem Fassanstich durch den amtie­ren­den Schützenkönig Dirk Genenger sowie mit kos­ten­lo­sem „Fun and Action“ für die Kids, wäh­rend im Innenhof die tra­di­tio­nelle Kaffeetafel über die Bühne geht.

Feuerwehrrundfahrten, Hüpfburg, Waffel-​Backen, Kinderschminken, Mal- und Bastelaktionen las­sen keine Langeweile auf­kom­men. Wer sich als Nachwuchs-​Schütze ver­su­chen möchte, ist bei Jugendoffizier Ralf Thorissen und sei­nem Betreuer-​Team will­kom­men: Sie betreuen das Laser-Gewehr-Schießen.

Erster Höhepunkt: Die Modenschau eines Mönchengladbacher Bekleidungshauses. Locker geht das Programm dann in den gemüt­li­chen Teil über. Dafür sorgt unter ande­rem auch Clown Pepe, der Klein und Groß mit sei­nen Späßen unter­hal­ten wird.

Neben der Cocktailbar, an der, wie seit vie­len Jahren, Ex-​Schützenkönig Volker Wirtz mit sei­nen Kameraden des Infanteriezuges „Kaiser Wilhelm“ den Shaker tan­zen lässt, wird es auch wie­der einen Weinstand geben. Selbstverständlich wird der große Schwenkgrill ange­wor­fen – und auch Getränkestände wer­den dafür sor­gen, dass kei­ner ver­durs­ten muss.

Zu Gast wird auch wie­der das „Prevent-​Mobil“ des Rhein-​Kreises Neuss und der Caritas im Rahmen der Aktion „ProJugend statt Promille“ sein. Das Prevent-​Team schenkt kos­ten­los alko­hol­freie Cocktails an die Jugendlichen aus und bie­tet ein beglei­ten­des Rahmenprogramm.

Den Aspekt „Sicherheit“ stellt auch die Polizei in den Mittelpunkt: Sie betei­ligt sich am Familientreff und co-​diert kos­ten­los Fahrräder. Mit dabei in die­sem Jahr auch der TV Jüchen und die Frauen-​Union Jüchen: Deren Action-​Parcour wird so groß wer­den, dass sogar die am Haus Katz vor­bei­füh­rende Alleestraße gesperrt und für einen Nachmittag zur Eventfläche für den Nachwuchs wird. Darbietungen und Tänze des TV Jüchen und der Jüchener Kindergärten sor­gen für reich­lich Abwechslung.

Der Tag wird musi­ka­lisch von Schützen-​DJ Dietmar beglei­tet und klingt mit einem gemüt­li­chen Dämmerschoppen im unver­gleich­li­chen Ambiente des Hauses Katz aus.

Schützen-​Präsident Thomas Lindgens hebt vor allem den locke­ren Charakter der Veranstaltung her­vor: „So wol­len wir es vor allem auch den Menschen, die neu in Jüchen sind, leicht machen, mit dem Schützenwesen in Kontakt zu kom­men.“ Der Bürgerschützen- und Heimatverein prä­sen­tiere sich in ers­ter Linie als offene und gesel­lige Gruppierung, in denen auch Neubürgerinnen und Neubürger herz­lich will­kom­men seien, so Lindgens weiter.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)