Grevenbroich: Pkw fährt gegen Linienbus – Fahrer verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-Wevelinghoven – Gegen 16:10 Uhr, am heutigen Freitag den 12.08.2016, ereignete sich auf der Langwadenerstraße ein Verkehrsunfall. Aus bisher unbekannter Ursache fuhr ein Pkw auf einen stehenden Linienbus auf.

Die Unfallursache wird von der Polizei noch zu ermitteln sein. Gesichert ist, dass ein Linienbus an der Haltestelle "Grünstraße", ohne Fahrgäste, stand. Warum der Fahrer eines VW Kombi dies nicht wahrgenommen hat, wird noch ermittelt.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Notärztin konnten den Verunfallten mit einer "patientenschonenden Rettung" aus dem Fahrzeug befreien. Ein Rettungswagen verbrachte den Mann in eine Klinik.

2016-08-12_GV_vup-langwadenerstr_bus-pkw_030

Ausgelaufene Betriebsmittel streute die Feuerwehr ab. Zur Rettung des Verunfallten und Unfallaufnahme sperrte die Polizei den Bereich zwischen Rudolf-Diesel-Straße und Grünstraße ab. Behinderungen im Busverkehr (Linie 865 und 870) können nicht ausgeschlossen werden.

Weitere Infos folgen

Merken

Merken

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)