Rhein-​Kreis Neuss: Landrat begrüßt Astrid Ficinus als neue Schulaufsichtsbeamtin

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Rhein-​Kreis Neuss – Astrid Ficinus ist neue Aufsichtsbeamtin für Grundschulen im Rhein-​Kreis Neuss. Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke hieß die Pädagogin jetzt herz­lich will­kom­men.

Dezernent Tillmann Lonnes, Amtsleiterin Elke Stirken sowie Ulrich Plöger, Aufsichtsbeamter für Haupt- und Förderschulen, und Alois Mayer, Sprecher der Schulaufsicht und zustän­dig für Grundschulen, schlos­sen sich der Begrüßung im Kreishaus Neuss gern an.

Neue Schulaufsichtsbeamtin begrüßt (von links): Tillmann Lonnes, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Astrid Ficinus, Ulrich Plöger, Elke Stirken und Alois Mayer. Foto: Rhein-Kreis Neuss
Neue Schulaufsichtsbeamtin begrüßt (von links): Tillmann Lonnes, Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke, Astrid Ficinus, Ulrich Plöger, Elke Stirken und Alois Mayer. Foto: Rhein-​Kreis Neuss

Astrid Ficinus war bis­lang Rektorin an der Brehm-​Schule, einer städ­ti­schen evan­ge­li­schen Einrichtung mit offe­nem Ganztag in Düsseldorf. Bedingt durch die Versetzung von Schulrätin Marita Koblenz-​Lüschow nach Krefeld war die Stelle im Bereich der Aufsicht für Grundschulen im Rhein-​Kreis Neuss neu zu beset­zen.

Astrid Ficinus ist seit dem Jahr 2000 in Leitungsfunktion tätig. Sie hat Moderations- und Fortbildungstätigkeiten mit den Schwerpunkten „Unterrichts- und Schulentwicklung“ sowie „Schulleitungscoaching“ durch­führt und kann auf lang­jäh­rige Erfahrungen in der Kooperation mit Schulträgern, Politik, evan­ge­li­schem Schulreferat und ande­ren exter­nen Partnern zurück­grei­fen. Sie arbei­tet ehren­amt­lich im Fachausschuss „Schule und Bildung“ des evan­ge­li­schen Kirchenkreises Düsseldorf. Zu ihren Hobbys zäh­len Skifahren, Fitness, Kochen und Reisen.

(54 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)