Meerbusch: Einbruch in Büro – Täter kna­cken gestoh­le­nen Tresor

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch Lank-​Latum (ots) – In der Nacht von Dienstag (09.08.), 22:00 Uhr, auf Mittwoch (10.08.), 06:30 Uhr, gelang­ten bis­lang unbe­kannte Täter gewalt­sam in die Büroräume einer Seniorenresidenz „Am Latumer See”, indem sie ein Fenster aufhebelten.

Sie stah­len einen über 30 Kilogramm schwe­ren Tresor und trans­por­tier­ten die­sen aus dem Haus. Ein Spaziergänger fand den auf­ge­bro­che­nen Safe am frü­hen Mittwochmorgen (10.08.) an einem Feldweg, nahe der Uerdinger Straße und infor­mierte die Polizei.

Art und Umfang der Beute ste­hen noch nicht fest. Die Beamten sicher­ten Spuren und nah­men die Ermittlungen auf.

Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen im Bereich der Seniorenresidenz oder am Fundort des Tresors gemacht haben, mel­den sich bitte unter 02131 3000 bei der Polizei.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)